Chronik

Öffentliche Engagements

ÖRV Frühjahrskongress 2018 in Eisenstadt

Österreichische Seilbahntagung 2018 in Zell am See

ZukunftsWerkstatt Gesundheit 2018  in Bad Saulgau

Deutscher Tourismustag 2017 in Mannheim

Österreichische Tourismustage 2017 in Linz

Swiss Travel Management Forum 2017 in Zürich

Deutscher Jugendreisekongress 2017 am Schliersee

DRV Sommercamp 2017 in Köln

Tourismusforum Ost-Allgäu 2017 in Füssen

Sachsen-Anhalt Tourismustag 2017 in Magdeburg

FVW Digital Marketing Day 2017 in Düsseldorf

Landesverband der Tourismusorganisationen Südtirols 2016 in Bozen

3.TourismusMobilitätstag 2016 in Velden am Wörthersee

Jubiläumsfeier 10+ ritzy* Weiterbildung 2016, in Brigg

Abschlusskonferenz „Mobilität / der mobile Mensch“ 2016 in Werfenweng

Niedersächsischer Bädertag 2016 in Bad Beversen

Folgende Unternehmen, Destinationen oder Institutionen vertrauten bislang in die Arbeit von Oliver Puhe:

#Airbus #BÖTM #Burgenland Tourismus #BCSD #Chiemgau Tourismus # DTV #DSFT #DRV #Fachhochschule Salzburg #FVW  #GFB|Prodinger #Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde #Hochschule Rhein-Waal #Hochschule Bremen #Hamburger Kreativgesellschaft #Hamburg Tourismus #Heilbäderverband Niedersachsen #Heilbäderverband Baden-Württenberg #Hoteliers- und Gastwirteverband Südtirol HGV #Intercontinental Hotels and Resorts #IHG #ITB  #Jung von Matt #Kuoni  #Landesverband der Tourismusorganisationen Südtirols LTS #Landwirtschaftsverlag Digital #Leuphana Universität Lüneburg #Lufthansa #Lufthansa City Center Global #Messe Frankfurt #Niederösterreich Tourismus #Norddeutscher Tischlerverband #Netzvitamine #ritzy* Schweiz #Oberösterreich Tourismus   #ÖBB Holding #ÖBB Railtours #Österreichisches Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft #Österreich Werbung #ÖRV #Ostsee-Holstein Tourismus #Reisentz - Deutscher Fachverband Jugendreisen #Schleswig-Holstein Tourismus #St.Pauli Office #SWISS #Schwarzwald Tourismus #Telekom #Thermenland Steiermark #Thomas Cook #Tirol Werbung #Tourismus Marketing Niedersachsen #Tourismusdesign #TUI #Vereinigung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft #Verein Zukunftsorte, die Plattform der innovativen Gemeinden Österreichs #Windrose Finest Travel  #Wirtschaftskammer Österreich #Wörthersee Tourismus

Presse

TourismusNewsletter   

Ein Gespräch über die Zukunft der Mobilität im Tourismus, wie Tourismusorganisationen mit guten Daten zu intelligenten digitalen Verkehrskonzepten beitragen können, und warum es ein veraltetes Paradigma ist, einfach schnell von A nach B kommen zu wollen. 

FVW Ausgabe 5 | 17

TOTAL digital - Fünf Megatrends revolutionieren die Touristik

Interview

Mercedes Benz 

Das Mercedes-Benz Kundenmagazin hat sich danach umgeschaut, wo und wie man die Zukunft jetzt schon erleben kann. Augmented Reality .... „Wie das funktioniert, wissen die meisten eigentlich durch Snapchat oder Pokémon Go“, sagt Oliver Puhe, Trendforscher und Innovationscoach.

Videos & Podcasts

Deutscher Tourismustag 2017 - Keynote

Am 22. und 23. November 2017 traf sich die Tourismusbranche zum Deutschen Tourismustag in Mannheim. Auf der Agenda der Fachtagung standen die Themen "Zukunft der Mobilität im Tourismus" sowie "Neue Player, disruptive Geschäftsmodelle: Wandel der DMO im digitalen Zeitalter". Über 400 Vertreter aus Tourismus, Politik und Wirtschaft waren der Einladung des Deutschen Tourismusverbandes e.V. und der Gastgeber gefolgt.

SWR2 Radiodiskussion

Warum reisen wir wann, wie und wohin?

Endstation Sehnsucht. Gesprächsleitung: Reinhard Hübsch.

Es diskutieren: Oliver Puhe – Trendforscher, Hamburg, Prof. Dr. Felizitas Romeiß-Stracke – Trend- und Tourismusforscherin, München, Prof. Dr. Hasso Spode – Historiker und Soziologe, Leiter des "Historischen Archiv zum Tourismus", Berlin

Schweizer Radiointerview

Ein Programm mit Höhenflügen für Kopf, Bauch und Seele. Das erwartet die Gäste und Besucher am Montagnachmittag anlässlich des zehnten Geburtstags des Weiterbildungszentrum Ritzy im Zeughaus Kultur in Brig-Glis. So nimmt Trendforscher Oliver Puhe die Anwesenden mit auf eine Reise ins Übermorgen des Walliser Tourismus. Er kennt die aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem globalen und nationalen Markt.